e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links

OER Quality Standards Project

16.03.12

Hier eine Studie, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Qualität von Open Educational Resources (OER) zu untersuchen:

Dear all,
As part of my PhD research I;m looking to to recruit participants for a
study about quality of Open Educational Resources, the only condition that the participants much teach in HE (face to face or at a distance).
The aim of the study intends to define quality standards for Open
Educational Resources and if you know someobne that you think is willing to participate please forward them this e-mail.
Here is our blog with more information and the registration
form: http://oerqualityproject.wordpress.com/ , and please feel free to give to your contacts my e-mail if they want more information.
Kind regards
Javiera Atenas
University of London

Erstellt von Peter Weiland um 10:56:45 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Evaluation, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

09.10.08

Eine neue Ausgabe der eLearning Papers, der Plattform zum Informationsaustausch der Europäischen Kommission, ist erschienen. Thema der Ausgabe ist Offene Bildungsressourcen, d.h. Lehr- und Lernmaterialien, die kostenlos im Internet verfügbar sind und darüber hinaus unter Lizenzen stehen, die eine Veränderung und Weiterverbreitung erlauben.

Diese Ausgabe der eLearning Papers ist der florierenden Arbeit engagierter Personen, Institutionen und Nutzergemeinschaften rund um die offenen Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) gewidmet. In fünf von Gast-Herausgebern ausgewählten Arbeiten werden die organisatorischen, sozialen, kulturellen, pädagogischen und technischen Aspekte der OER-Implementierung ergründet.

Folgende Beiträge sind enthalten:

  • Offene Bildungsressourcen für die Management-Ausbildung: Lektionen aus der Erfahrung
    Cécile Rébillard, Jean-Philippe Rennard, Marc Humbert
  • Reflexionen über die Nachhaltigkeit offener Bildungsressourcen: eine institutionelle Fallstudie
    Andy Lane
  • OER-Modelle, die eine Kultur der Zusammenarbeit schaffen: das Fallbeispiel Curriki
    Barbara (Bobbi) Kurshan
  • Einfachheit und Design als wesentliche Erfolgsfaktoren des OER-Repository LeMill
    Tarmo Toikkanen
  • Die Anwendung von Softwareentwicklungsparadigmen auf offene Bildungsressourcen
    Seth Gurell

Die Beiträge liegen in den jeweiligen Originalsprachen vor + Kurzfassungen in 19 Sprachen.

Erstellt von Peter Weiland um 07:35:12 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

30.01.08

OER Blogs ist ein neuer Newsaggregator, mit dem man sich über die Entwicklungen der Open Educational Resources Bewegung auf dem Laufenden halten kann.

Weitere Einträge zu Thema "Open Education" im e-learning Blog.

Erstellt von Peter Weiland um 09:45:51 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Projekte, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Kapstadter Erklärung zu "Open Education"

25.01.08

Unterstützt von der Shuttleworth Foundation und des Open Society Institute fordert eine Gruppe von an freier Bildung interessierten Individuen in der Kapstadter Erklärung die Realisierung der Vision von frei zugänglicher Bildung.

Die noch junge "Open Education" Bewegung verbindet die alte Tradition Wissen und Ideen gemeinsam zu entwickeln und auszutauschen mit den neuen Möglichkeiten der Vernetzung und Interaktivität, die das Internet bietet. Sie basiert auf dem Grundprinzip, dass jeder die Freiheit haben sollte, Bildungsmaterialien zu nutzen, zu verändern, verbessern und weiterzugeben – ohne Einschränkungen. Professoren, Lehrer, Studenten und viele mehr arbeiten gemeinsam in dieser weltweiten Initiative, mit dem Ziel möglichst vielen Menschen Zugang zu Bildung zu ermöglichen.

Lehrer, Schüler, Professoren und Studenten sollen freie Bildungsmaterialien erstellen und nutzen. Autoren und Verlage sollen ihre Ressourcen frei zugänglich machen und Lizenzbedingungen einsetzen, die eine Nutzung, Veränderung, Übersetzung, Verbesserung und Weitergabe ermöglichen. Regierungen, Verwaltungen und Bildungseinrichtungen sollen die Rahmenbedingungen für die Nutzung von frei zugänglichen Ressourcen schaffen.

Die deutsche Übersetzung der Petition ist unter http://www.capetowndeclaration.org/translations/translations/german-translation
verfügbar.

Erstellt von Peter Weiland um 09:40:11 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

13.12.07

Die Yale University bietet im Rahmen von Open Yale Courses die Vorlesung Introduction to Psychology von Prof. Paul Bloom an. Jede der 20 Sessions beinhaltet eine Videoaufzeichnung der Vorlesung (Flash und Quicktime, zusätzlich Audioaufzeichnung in mp3 und Transskript in HTML), die entsprechenden Literaturangaben und Class Notes.


Verwandte Einträge:

Erstellt von Peter Weiland um 09:09:26 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Studium/Lehre, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

12.10.07

Bereits seit 1999 existiert Connexions, ein Portal über das qualitativ hochwertige Lehr-/Lerninhalte kostenfrei online zur Verfügung gestellt werden und auch verändert werden können. Ursprünglich wurde das System an der Rice University von Richard Baraniuk entwickelt, dient mittlerweile allerdings Lehrenden und Lernenden auf der ganzen Welt zum Austausch von Kursen und Modulen.

Alle Inhalte (Module) in Connexions sind in einem XML-Format (CNXML) abgelegt, das entweder direkt mit einem entsprechenden Editor oder mit Microsoft Word bzw. OpenOffice Writer in Verbindung mit einem Import-Tool erstellt werden kann. Module können wiederum frei zu Kursen zusammengefügt werden. Englisch ist die dominierende Sprache im Repository, ebenso überwiegen Inhalte im Themenbereich Science and Technology.

Einen Überblick über Connexions und die Open Education Bewegung gibt das Buchkapitel Challenges and Opportunities for the Open Education Movement: A Connexions Case Study (PDF) von Richard Baraniuk.

Erstellt von Peter Weiland um 10:06:47 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Projekte, Evaluation, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

28.06.07

Die Studie Giving Knowledge for Free: The Emergence of Open Educational Resources der OECD geht der Frage nach, warum Instutionen und Einzelpersonen digitale Lehr-/Lernmaterialien kostenlos über das Internet zugänglich machen und welche Konsequenzen diese Entwicklung mit sich bringt. Neben der Frage nach der Motivation werden auch die damit verbundenen Themenkomplexe Urheberrecht, Nachhaltigkeit und mögliche Geschäftsmodelle angesprochen.

Der Report umfasst 153 Seiten und kann kostenlos heruntergeladen werden (PDF-Format).

[via Blog von Mandy Schiefner]

Erstellt von Peter Weiland um 09:44:49 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web




    Juni 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     << <   > >>
          1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30    
  • mehr...
marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID