e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


21.02.08

Mit dem Springer E-Learning Award Psychologie sollen elektronische Lernumgebungen an deutschsprachigen Psychologie-Fakultäten bekannt gemacht werden. Teilnahmeberechtigt sind Lehrstühle, die e-learning Anwendungen für Ihre Studierenden bereitstellen. Die eingerechten Beiträge werden von einer Fachjury bewertet, der Hauptpreis ist mit 1.500 EUR dotiert.

Teilnahmeschluss ist der 15. April 2008.

Ausschreibungstext als PDF

Erstellt von Peter Weiland um 09:40:00 in folgenden Kategorien: Events, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

11.02.08

[Gastbeitrag von Günter Daniel Rey und Fabian Beck]

Auf der Internetseite www.neuronalesnetz.de steht Interessierten eine ausführliche Einführung in das spannende Themengebiet der neuronalen Netze zur Verfügung. Die Lernhilfe bietet einen guten Überblick über die Grundlagen und Anwendungen neuronaler Netze sowie einen ersten Einblick zur statistischen Datenauswertung mittels dieser Netze.

Im Grundlagenteil werden die Kernkomponenten, Lernregeln, Netztypen, Eigenschaften und Probleme neuronaler Netze erörtert. Der Anwendungsteil bezieht sich auf aktuelle (kognitions-)psychologische Fragestellungen, die aus der Perspektive neuronaler Netze dargestellt werden. Der dritte Abschnitt widmet sich der Datenauswertung mittels neu-ronaler Netze. Hierbei werden die – kostenfrei zu beziehenden – Programme Visual-XSel (wird in naher Zukunft eingepflegt) und MemBrain vorgestellt und eingehend behandelt.

Neben zahlreichen Abbildungen sowie weiterführenden Links zum Thema stehen auch mehrere interaktive Zusatzmaterialien zur Verfügung. Die Internetseite orientiert sich an den Inhalten des Lehrbuches „Neuronale Netze. Eine Einführung in die Grundlagen, Anwendungen und Datenauswertung“ von Rey und Wender, welches voraussichtlich im März 2008 im Huber Verlag erscheint.

Erstellt von Peter Weiland um 13:02:28 in folgenden Kategorien: Projekte, Studium/Lehre, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

08.02.08

MathTran ist ein open source Anwendung, die eine "Übersetzung" von in TeX-gesetzten mathematischen Formeln in MathML oder in eine Grafik ermöglicht. Eine Zeichenkette wie \sum_0^\infty (-1)^nx^n/n! kann so zum Beispiel in MathTran Formelsatz umgewandelt werden und in Webseiten eingebunden werden. Die Anwendung steht als Webservice zur Verfügung.

Das Projekt wurde bis Mitte 2007 von der JISC (Joint Information Systems Committee) in Großbritannien gefördert und wird nun als Freiwilligen-Projekt weitergeführt.

Erstellt von Peter Weiland um 13:16:08 in folgenden Kategorien: Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID