e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


25.01.06

iTunes U ist ein freier, von Apple Computer in den USA gehosteter Service, der es Universitäten ermöglicht, Audio und Video Lehrmaterialien über das Interface des bekannten iTunes Music Store bereitzustellen. Benutzer können die Inhalte über die iTunes-Software auf ihren PC oder Macintosh überspielen oder mobil mit einem iPod benutzen.

Bisher benutzen schon die Stanford University (siehe hierzu http://elearn.zpid.de/index.php?title=stanford_university_on_itunes) und die University of Michigan diese Möglichkeit der Verbreitung von Lehrmaterialien. Durch die Veröffentlichung des Angebotes auf der Apple Website werden in den nächsten Wochen und Monaten wohl viele Bildungseinrichtungen weltweit diesem Beispiel folgen. Das Kontaktformular gibt es unter http://education.apple.com/itunes_u/.

Erstellt von Peter Weiland um 13:12:08 in folgenden Kategorien: Technologie, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

23.01.06

Online Psychology Laboratory ist eine umfangreiche Sammlung von interaktiven Experimenten aus der Psychologie mit der Möglichkeit des Downloads der erzeugten Daten. Dozenten können Ihre Kurse registrieren und die während des Kurses erzeugten Daten analysieren (lassen).

Die Experimente sind alle mit Macromedia Authorware entwickelt worden, d.h. zur Benutzung ist das entsprechende Browser-PlugIn (nur Windows und Macintosh) notwendig. Der Authorware-Quelltext der Experimente steht zum Download zur Verfügung.

Das Projekt wurde ursprünglich an der University of Mississippi (PsychExperiments) entwickelt, wird seit 2005 aber mit Unterstützung der APA als Online Psychology Laboratory weitergeführt.

Erstellt von Peter Weiland um 09:43:47 in folgenden Kategorien: Projekte, Psychologie, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Zahlreiche Lernumgebungen für Statistik verfügbar

20.01.06

Im Internet gibt es eine riesige Menge von interaktiven Statistikkursen. Einige deutschsprachige Angebote mit speziellem Bezug zur Psychologie haben wir herausgepickt.

Das Psychologische Institut der Universität Freiburg bietet mit VisualStat dynamisch-interaktive Visualisierungen zu ausgewählten Bereichen der Statistik. Im Vordergrund stehen Ausschnitte der Statistik, wie sie an vielen Universitäten im Diplomstudiengang Psychologie für Studierende im zweiten Fachsemester angeboten wird. Technische Voraussetzungen: Browser mit Java-Unterstützung.
http://www.psychologie.uni-freiburg.de/visualstat/

Ebenso aus Freiburg stammt Hyperstat, ein hypertextbasiertes und interaktives Skript für die Statistik. Es werden ausschnitthaft Informationen zu varianz-, kovarianz und regressionsanalytischen Modellvorstellungen präsentiert, wie sie den Studierenden des zweiten Semesters am Psychologischen Institut der Universität Freiburg in entsprechenden Lehrveranstaltungen vermittelt werden.
Technische Voraussetzungen: Browser mit Java-Unterstützung.
http://www4.psychologie.uni-freiburg.de/hyperstat/

Am interdisziplinären Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität Hamburg wurde LernSTATS entwickelt, ein Programm zum Lernen der Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. LernSTATS ist ein auf Hypertext-Basis programmiertes interaktives Tutorial zum Lernen der Statistik. Es ermöglicht entdeckendes Lernen in der Statistik und kann Einsatz im Gruppenunterricht und als individuelles Selbstlernprogramm finden.
Technische Voraussetzungen: Browser, Macromedia Flash-Player
http://www.lernstats.de/

Im Rahmen des bmb+f-Programms 'Neue Medien in der Bildung' ist unter der Mitwirkung mehrerer Universitäten eine multimediale Lern- und Arbeitsumgebung für die Statistik entstanden. Das Gesamtcurriculum "Neue Statistik" wird im 3.Quartal 2006 gegen Gebühren verfügbar sein. Kostenfrei gibt es einen Demonstrationskurs (http://www.neuestatistik.de/demo/Demo_DE/start.html) und die Lernsoftware "Statistiklabor" (http://www.statistiklabor.de/).
Technische Voraussetzungen: Browser mit Java-Unterstützung, Macromedia
Flash-Player.
http://www.neuestatistik.de/

Aus einem Online-Angebot der Humboldt-Universität Berlin ist die CD-ROM MM-Stat der Autoren W. Härdle und B. Rönz hervorgegangen, ein interaktives Multimedia-Tool zur Einführung in die Statistik. In zwölf Kapiteln werden alle klassischen Teilgebiete der deskriptiven und induktiven Statistik behandelt.
Technische Voraussetzungen: PC mit Microsoft Windows
CD-ROM, Springer-Verlag, Berlin, 2001.

Erstellt von Erich Weichselgartner um 14:22:15 in folgenden Kategorien: Studium/Lehre, Psychologie, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

19.01.06

Die Forschungsgruppe Instruktion und Interaktive Medien (IIM) an der Universität Giessen bietet zu verschiedenen Vorlesungen aus dem Fachbereich Psychologie CD-ROMs an, mit denen sich die jeweiligen Veranstaltungsinhalte wiederholen lassen. Bisher sind in der Lecture on demand Reihe CD-ROMs zu den Themen Arbeitsprozessbezogene Handlungspsychologie, Introduction to Work Psychology, Neurophysiologie für Psychologen, Erziehungspsychologie für Lehramtsstudierende und Instruktionspsychologie für Lehramtsstudierende erschienen.

Die CD-ROMs enthalten die Videoaufzeichnung der Veranstaltung, wobei dazu synchronisiert die jeweiligen Präsentationsfolien abgespielt werden. Über eine Themenliste kann der Lernende direkt zu den für ihn relevanten Themen aus der jeweiligen Vorlesung springen. Zusätzlich ist noch eine Notizfunktion für eigene Anmerkungen integriert. Eine vom IIM durchgeführte Evaluation bescheinigt dem Lernen mit der "Vorlesungskonserve" einen guten Erfolg.

Die CD-ROMs wurden mit der Software NetLecture der Firma lerndesign produziert. Weitere Produkte in diesem Segment sind Lecturnity von der imc AG und tele-TASK.

Erstellt von Peter Weiland um 15:20:09 in folgenden Kategorien: Studium/Lehre, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

17.01.06

Die Ergebnisse dieser in den USA durchgeführten Studie sind vor dem Hintergrund der Vielzahl an momentan geförderten e-learning Projekten an deutschen Hochschulen sicherlich auch hierzulande interessant.

Supporting E-Learning in Higher Education is the result of 10 months of collaborative research conducted by ECAR and IDC to learn about evolving student and instructor support requirements for online distance-learning courses, hybrid courses, and traditional courses that leverage technology. It reports the results of nearly 300 college and university survey responses, as well as findings from interviews of more than 50 individuals in higher education. Designed to highlight effective e-learning support practices at selected institutions, the research focused primarily on centrally administered departments that offer e-learning resources across the institution, examining the relationship between successful e-learning strategies and the degree to which faculty and students are supported in integrating technology into the learning experience.

ECAR (EDUCAUSE Center for Applied Research) ist der Forschungszweig von EDUCAUSE, einer Nonprofit Organisation, in der 1900 Colleges, Universitäten und sonstige Bildungseinrichtungen zusammengeschlossen sind. IDC ist ein global agierendes Marktforschungsinstitut im Bereich Informationstechnologie und Telekommunikation.

Erstellt von Peter Weiland um 15:49:18 in folgenden Kategorien: Technologie, Evaluation, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID