e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links

Editorial zu 'E-Learning in der Psychologie'

20.12.05

Willkommen! Mit dem 'Web-Log' 'E-Learning in der Psychologie' möchten wir in unregelmäßiger Reihenfolge Neuigkeiten rund um das elektronisch unterstützte Lernen weitergeben. Das Blog dient also dem Wissensaustausch. Verweise auf nachgewiesene Literatur in der Fachdatenbank PSYNDEX und auf einschlägige Internetquellen im Link-Katalog PsychLinker runden das Angebot ab.

Egal ob Sie als Studierender nach Kursen suchen oder sich als Praktiker fortbilden möchten, in der Rubrik Content sollten Sie fündig werden. Sie interessieren sich für E-Learning Plattformen, Autorensysteme oder multimediale Übertragungstechniken? Hierfür ist die Rubrik Technologie gedacht, wobei kostenlose Anwendungen zusätzlich unter Open Source eingeordnet werden. Weitere Rubriken widmen sich der Evaluation von Systemen, einschlägigen Veranstaltungen (Events), Projekten und Standards; letztere sollen die Austauschbarkeit von Lerninhalten befördern.

Dieses Blog soll die Kommunikation zum Thema E-Learning in der Psychologie fördern; es lebt deshalb auch von Ihren Kommentaren und Beiträgen. Wir laden Sie herzlich ein, eine lebendige E-Learning-Community mit zu gestalten. Fangen Sie gleich mit Ihrer Meinung zu diesem Blog an ...

Erstellt von Erich Weichselgartner um 07:40:25 in folgenden Kategorien: Studium/Lehre, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
e-learning Standards

19.12.05

Für die Qualitätskontrolle im Bereich des E-Learning sind Zertifizierungen und die Einhaltung von Standards wichtige Kriterien. Darüber hinaus sind rechtliche Rahmenbedingungen (Fernunterrichtsschutzgesetz) zu beachten. Sicherheit bei der Nutzung von E-Learning-Angeboten verspricht die European Foundation for Quality in E-Learning (EFQUEL) (http://www.qualityfoundation.org/).

Informationen zu speziellen Standards findet man u.a. bei:

AICC (Aviation Industry CBT Committee)
- eine Organisation, die Standards für E-Learning-Systeme entwickelt
[http://www.aicc.org/]

IEEE LTSC (Learning Technology Standards Committee)
- ein Komitee, das Standards einreicht
[http://ieeeltsc.org/]

IMS (Instructional Mamagement Systems)
- Metadatenspezifikation für Lerneinheiten
[http://www.imsglobal.org/metadata/]

LOM (Learning Object Metadata)
- dieser IEEE-Standard spezifiziert Syntax und Semantik von Metadaten für Lerneinheiten
[http://ltsc.ieee.org/wg12/]

SCORM (Sharable Content Object Reference Model)
- Basis für den Austausch von elektronischen Lerneinheiten
[http://www.adlnet.org/index.cfm?fuseaction=scormabt]

Erstellt von Erich Weichselgartner um 08:16:54 in folgenden Kategorien: Standards

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

15.12.05

Im Februar 2005 wurde das Online-Journal "e-learning and education (eleed)" gestartet, dessen Beiträge gemäß dem Prinzip des Open Access kostenfrei im Internet verfügbar sind (http://eleed.campussource.de/). Auch von den Autoren werden offensichtlich keine Gebühren erhoben, so daß das Geschäftsmodell unklar bleibt. Das Journal wird herausgegeben von der FernUniversität in Hagen (http://www.fernuni-hagen.de/) und der Open Source Initiative CampusSource (http://www.campussource.de/) und umfasst alle Aspekte des e-Learnings: (1) Praxisberichte über den erfolgreichen Einsatz in Forschung, Lehre, Schule und Unternehmen; (2) Innovative didaktische und pädagogische Modelle und Szenarien; (3) Neuartige Softwareinfrastrukturlösungen wie e-Learning Plattformen, Werkzeuge und wiederverwendbare, modulare Inhalte. Eingereichte Manuskripte ("reguläre Lang-Beiträge") werden einer Begutachtung unterzogen, wobei das genaue Prozedere im unklaren bleibt ("Die Einreichungen werden einer für wissenschaftliche Journale üblichen Begutachtung unterzogen."). Sog. "Kurz-Beiträge" dagegen werden nur von den Herausgebern begutachtet. eleed liegt wie allen unter dem Dach der Publikationsinitiative DiPP (http://www.dipp.nrw.de/) erscheinenden E-Journals eine sog. Digital Peer Publishing Lizenz (http://www.dipp.nrw.de/lizenzen/) zugrunde, die gemeinsam mit dem Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software ifross entwickelt wurde. Nach dieser Lizenz darf der Artikel von jedermann gelesen und unverändert elektronisch weitergegeben oder zum Download bereit gestellt werden. Die Rechte für die Nutzung in Druckform oder auf Trägermedien verbleiben beim Autor.

In der Dezember-Ausgabe sind vier "Lang-Beiträge", vier Projektberichte und vier Buchbesprechungen zu finden. In zwei Langbeiträgen sind Multimedia-Elemente enthalten, die in einer traditionellen gedruckten Publikation so nicht möglich wären.

Erstellt von Erich Weichselgartner um 14:35:42 in folgenden Kategorien: Projekte

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Projekt "Digitale Lernumgebung Hochschule" an der Universität Trier

06.12.05

Das BMBF fördert die Integration von E-Learning in den Lehrbetrieb an der Universität Trier mit ca. einer halben Millionen Euro für die nächsten drei Jahre. Ziel des Projekts ist die Verankerung des "Blended Learning" - die Kombination aus E-Learning und klassischen Präsenzveranstaltungen - im Lehrbetrieb zu verankern. In einem ersten Schritt wird hierzu eine zentrale E-Learning Plattform eingeführt, mit der Lehrende ihre Materialien elektronisch zur Verfügung stellen können und ihre Veranstaltungen um kollaborative Elemente wie Foren und virtuellen Gruppenarbeiten ergänzen können.

Erstellt von Peter Weiland um 14:57:27 in folgenden Kategorien: Projekte, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

02.12.05

Die Fachmesse LEARNTEC hat seit Ende November einen eigenen Blog zum Thema Bildung und Wissen. Die diesjährige LEARNTEC findet vom 14. bis 16. Februar 2006 im Kongresszentrum in Karlsruhe statt.

Erstellt von Peter Weiland um 10:33:49 in folgenden Kategorien: Technologie, Events

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

02.12.05

Einen aktuellen Vergleich von Open Source LMS hat edutech aus der Schweiz veröffentlicht. Neben den LMS aus dem vorhergehenden Eintrag sind hier zusätzlich noch das in Deutschland verbreitete Ilias, Moodle und dotLRN vertreten.

Erstellt von Peter Weiland um 10:26:05 in folgenden Kategorien: Technologie, Open Source / Open Access, Evaluation

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

02.12.05

LMSNews.com ist ein Projekt der Professur für Medienpädagogik Augsburg, das sich zum Ziel gesetzt hat, einen Überblick über Open Source Learning Management Systeme zu geben. Bisher sind Testberichte zu folgenden Produkten online:

Erstellt von Peter Weiland um 10:05:29 in folgenden Kategorien: Technologie, Open Source / Open Access

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID