e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


20.09.10

Ausgehend von dem DFG-geförderten Projekt CampusContent (März 2005 bis Juli 2009) ist der gemeinnützige Verein edu-sharing.net e.V. entstanden. Ziel der Arbeit ist es, die bei unterschiedlichen Institutionen vorhandenen Lern- und Wissensinhalte besser zu erschliessen und verfügbar zu machen. Dies soll durch den Aufbau eines Repositoriennetzwerkes erreicht werden und durch vielfältige Informations- und Softwareangebote zur Produktion wiederverwendbarer Inhalte. Bisher verfügbar zum kostenfreien Download ist eine Repository-Software, die an ein bestehendes Learning Management System angedockt werden kann und Autorenwerkzeuge für die Erstellung von Tests, Lerninhalten und Lernszenarien. Eine wichtige Komponente von edu-sharing ist der Aufbau einer aktiven Community, die geordnete, qualitätsgesicherte Fachgebiets-Landkarten erstellen soll.

Mitglied bei edu-sharing können sowohl nicht-kommerzielle (z.B. öffentliche Schulen und Hochschulen) als auch kommerzielle Organisationen (z.B. Verlage) werden. Ebenso können sich interessierte Privatpersonen beteiligen.

Erstellt von Peter Weiland um 14:25:06 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Projekte, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

23.08.10

Seit einigen Tagen steht die Version 1.0 von Matterhorn - einer open source Lösung zur Vorlesungsaufzeichnung - zur Verfügung. Die Software besteht aus mehreren Komponenten mit denen der gesamte Prozess von der Planung und Aufzeichnung, über die Nachbearbeitung (inklusive Transkribierung von Folien) bis hin zur Verteilung und Verwaltung von Aufzeichnungen abgedeckt wird. Für die Nutzer wurden spezielle Player entwickelt, die eine komfortable Navigation in den Aufzeichnungen (z.B. durch Keyword-Suche) und das Hinzufügen eigener Annotationen ermöglichen.

Bei der Entwicklung stand im Vordergrund, die finanziellen und teschnischen Eintrittsbarrieren für den Einsatz von Vorlesungsaufzeichnungen in der Hochschule möglichst niedrig zu halten.

Entwickelt wurde die Software im Rahmen des OpenCast-Projektes, an dem u.a. die Universität Osnabrück und die ETH Zürich beteiligt sind.

Erstellt von Peter Weiland um 11:30:00 in folgenden Kategorien: Open Source / Open Access, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

18.06.10

Das Multimediazentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet am 5./6. Oktober einen Workshop unter dem Thema „lecture recording – lecture on demand“.

Schwerpunktthemen des Workshops, der Vorträge können sein:

  • Streaming Technologie – News und Tendenzen
  • HD oder SD Aufzeichnungen (was bringt uns HD technisch und didaktisch??)
  • Gibt es Didaktische Aspekte in der Produktions- und Postproduktionsphase zu beachten?
  • Was können Autorentools (technisch und didaktisch)
  • Werden wir alle YouTube, iTunes, lekturio o.ä.?
  • Flash- die Lösung?
  • Amazons Cloud für Streaming.

Diese Aspekte, also der direkte Zusammenhang von Technologie und Didaktik sollen in diesem Workshop bearbeitet werden. Abstracts im Umfang von max. einer A4-Seite können bis zum 15. Juli eingereicht werden.

Erstellt von Peter Weiland um 15:38:14 in folgenden Kategorien: Technologie, Events, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

02.06.09

MyExperiment ist eine virtuelle Arbeitsumgebung in der Wissenschaftler Ablaufpläne und Experimentaldesigns austauschen können. Die Plattform verfügt über zahlreiche Vernetzungswerkzeuge und Hilfen zur Zusammenarbeit (z.B. Gruppenmitgliedschaft, Nachrichtendienst, Kommentarfunktion, Verschlagwortungs- und Bewertungsmechanismen).

Erstellt von Martin UHL um 11:06:48 in folgenden Kategorien: Technologie, Standards, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Webinar "E-Learning 2.0"

23.04.09

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz lädt zum nächsten kostenlosen Webinar zum Thema
„E-Learning 2.0“ ein. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende aus dem Hochschulbereich und findet am Dienstag, den 12.5.2009 von 15.00 bis 16.00 Uhr virtuell im Internet statt.

Inhalt:
Schlagworte wie E-Learning 2.0, Web 2.0 und Social Software sind aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Doch was verbirgt sich hinter Begriffen wie Wikis, Blogs und Folksonom? Ist E-Learning 2.0 gleich Web 2.0? Im Rahmen des einstündigen Webinars werden diese Fragen beantwortet und es werden Szenarien vorgestellt, wie durch den Einsatz von Social Software in der Lehre eine neue Lehr- und Lernerfahrung für Studierende und Dozenten realisiert werden kann. Durch die interaktive Form des Webinars besteht die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen und so ein besseres Verständnis von E-Learning 2.0 zu erhalten.

Eine Anmeldung zum Webinar ist bis zum 08.5. über das folgende Online-Formular möglich:

http://www.vcrp.de/index.php?id=421

Erstellt von Martin UHL um 11:25:32 in folgenden Kategorien: Events, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

27.03.09

Mit YouTube EDU begibt sich Google in Konkurrenz zu dem bereits seit längerer Zeit existierenden iTunes U Angebot von Apple. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Sicht auf die YouTube-Datenbank, vertreten sind vor allem Universitäten aus Nordamerika. Die Bandbreite der Inhalte ist recht groß: Neben Vorlesungsmitschnitten findet man auch Berichte von Sportveranstaltungen, Interviews, Campusimpressionen oder auch Werbefilme für die einzelnen Universitäten. Das Angebot wirkt unübersichtlicher als iTunes U, bietet aber alle Funktionalitäten von YouTube wie Kommentieren und Einbetten der Videos in eigene Angebote.

Erstellt von Peter Weiland um 12:48:24 in folgenden Kategorien: Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

11.03.09

Der NewScientist berichtet über eine an der State University of New York durchgeführten Studie, in der die Effektivität von Podcasts anhand einer Vorlesung untersucht wurde.

Eine der beiden Kontrollgruppen folgte einer 25 minütigen Vorlesung in Präsenz. Handouts mit den Powerpointfolien wurden für Notizen zur Verfügung gestellt. Die andere Kontrollgruppe erhielt einen Podcast der Vorlesung und ebenso die Handouts. Eine Woche nach der Vorlesung wurden die Studierenden über den Inhalt geprüft.

Die Podcast-Gruppe erzielte dabei signifikant bessere Ergebnisse als die Präsenzgruppe, wobei insbesondere diejenigen Studierenden die höchsten Punktzahlen erreichten, die sich Notizen machten und die Aufzeichnung mehrfach anhörten.

Der Originalartikel von McKinney D.; Dyck, J.L. und Luber, E.S. ist in Computers & Education 52 (3) 617-623, 2009 erschienen (leider nur mit Subskription).

Erstellt von Peter Weiland um 09:39:07 in folgenden Kategorien: Psychologie, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

03.03.09

KELDAmed ist die kommentierte E-Learning Datenbank für die Medizin. Sie wird von der Universität Heidelberg herausgegeben. Die Datenbank dokumentiert aktuell 1202 eMedien und 726 eBooks. Eine Suche nach Fachgebieten ist möglich. Für das Fachgebiet Psychologie sind 13 eMedien und 14 eBooks dokumentiert.

Neue Ressourcen können vorgeschlagen werden.

Erstellt von Martin UHL um 14:24:06 in folgenden Kategorien: Projekte, Psychologie, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Online-Qualifzierung "E-Learning-Tools"

28.01.09

Bis zum 4.2.2009 haben Hochschullehrende die Möglichkeit, sich für die Online-Rallye zum
Thema „Technik: E-Learning-Tools – Welche Tools eignen sich für E-Learning?“
anzumelden. Die Online-Qualifzierung ist Teil des TBDL-Online-Qualifizierungsprogramms des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz.

Die Inhalte des Moduls sind:

* E-Learning Technik im Überblick, zentrale Begriffe
* Content-Tools: Autorenprogramme, Wimba Create (Course Genie)
* Learning Management System (LMS), Blackboard
* Multimedia-Tools: Podcast, Video
* Kooperative Werkzeuge: Wiki, Blog

Ein Modul erstreckt sich über 6 Wochen ist mit einem ungefähren Arbeitsaufwand von 35h verbunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 410 Euro pro Modul. Lehrende der öffentlichen Hochschulen in Rheinland-Pfalz zahlen eine ermäßigte Gebühr von 175 Euro pro Modul.

Weitere Informationen zum TBDL-Programm finden sie unter:

http://www.vcrp.de/index.php?id=75

Informationen zum genannten Modul finden sie unter:

http://www.vcrp.de/index.php?id=441

Erstellt von Martin UHL um 14:06:12 in folgenden Kategorien: Technologie, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
iTunes U mit deutschen Universitäten - Psychologieangebot der LMU München

14.01.09

Seit einigen Tagen umfasst das Angebot der iTunes U (siehe hierzu http://elearn.zpid.de/index.php?title=e_learning_portale_mit_itunes_u auch Materialien der LMU München, der RWTH Aachen, der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und des Hasso Plattner Institut (HPI) in Potsdam.

Für die Psychologie ist insbesondere das Portal der LMU München interessant, siehe http://deimos3.apple.com/WebObjects/Core.woa/Browse/lmu.de.1806764368
(installiertes iTunes notwendig). Hier findet man unter anderem Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen zu Psychologischen Testtheorien, Grundlagen der Sozialpsychologie, Empirische Persönlichkeitspsychologie und der pädagogisch-psychologischen Nutzung des Internet.

Erstellt von Peter Weiland um 09:27:15 in folgenden Kategorien: Studium/Lehre, Psychologie, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web


    Juni 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     << <   > >>
          1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30    
  • mehr...
marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID