e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


18.06.10

Das Multimediazentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltet am 5./6. Oktober einen Workshop unter dem Thema „lecture recording – lecture on demand“.

Schwerpunktthemen des Workshops, der Vorträge können sein:

  • Streaming Technologie – News und Tendenzen
  • HD oder SD Aufzeichnungen (was bringt uns HD technisch und didaktisch??)
  • Gibt es Didaktische Aspekte in der Produktions- und Postproduktionsphase zu beachten?
  • Was können Autorentools (technisch und didaktisch)
  • Werden wir alle YouTube, iTunes, lekturio o.ä.?
  • Flash- die Lösung?
  • Amazons Cloud für Streaming.

Diese Aspekte, also der direkte Zusammenhang von Technologie und Didaktik sollen in diesem Workshop bearbeitet werden. Abstracts im Umfang von max. einer A4-Seite können bis zum 15. Juli eingereicht werden.

Erstellt von Peter Weiland um 15:38:14 in folgenden Kategorien: Technologie, Events, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

02.06.09

MyExperiment ist eine virtuelle Arbeitsumgebung in der Wissenschaftler Ablaufpläne und Experimentaldesigns austauschen können. Die Plattform verfügt über zahlreiche Vernetzungswerkzeuge und Hilfen zur Zusammenarbeit (z.B. Gruppenmitgliedschaft, Nachrichtendienst, Kommentarfunktion, Verschlagwortungs- und Bewertungsmechanismen).

Erstellt von Martin UHL um 11:06:48 in folgenden Kategorien: Technologie, Standards, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

19.02.09

Websites wie MySpace, Facebook, Flickr, Twitter oder Youtube sind Beispiele für Werkzeuge, die auch zum Lehren und Lernen eingesetzt werden; in zunehmendem Maße auch in der Hochschule. Für den JISC-Report A study of the effective use of social software to support student learning and engagement wurde untersucht, wie social software in der Praxis eingesetzt wird, welche Erfahrungen es von Lehrenden und Studierenden gibt, welche Vorteile ein Einsatz und welche Probleme es gibt.

Für den Report wurden 26 Initiativen in Institutionen in Großbritannien ausgewertet, z.B. die Entwicklung von e-portfolios in einem Wiki, die Produktion von animierten Filmen mithilfe von SecondLife, oder auch Blogging Unterstützungswerkzeug für angehende Lehrer.

Erstellt von Peter Weiland um 09:57:00 in folgenden Kategorien: Technologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Online-Qualifzierung "E-Learning-Tools"

28.01.09

Bis zum 4.2.2009 haben Hochschullehrende die Möglichkeit, sich für die Online-Rallye zum
Thema „Technik: E-Learning-Tools – Welche Tools eignen sich für E-Learning?“
anzumelden. Die Online-Qualifzierung ist Teil des TBDL-Online-Qualifizierungsprogramms des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz.

Die Inhalte des Moduls sind:

* E-Learning Technik im Überblick, zentrale Begriffe
* Content-Tools: Autorenprogramme, Wimba Create (Course Genie)
* Learning Management System (LMS), Blackboard
* Multimedia-Tools: Podcast, Video
* Kooperative Werkzeuge: Wiki, Blog

Ein Modul erstreckt sich über 6 Wochen ist mit einem ungefähren Arbeitsaufwand von 35h verbunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 410 Euro pro Modul. Lehrende der öffentlichen Hochschulen in Rheinland-Pfalz zahlen eine ermäßigte Gebühr von 175 Euro pro Modul.

Weitere Informationen zum TBDL-Programm finden sie unter:

http://www.vcrp.de/index.php?id=75

Informationen zum genannten Modul finden sie unter:

http://www.vcrp.de/index.php?id=441

Erstellt von Martin UHL um 14:06:12 in folgenden Kategorien: Technologie, Studium/Lehre, Werkzeuge

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

24.06.08

Am 3. und 4. September 2008 findet in Osnabrück die Podcast University:zwei statt.

Der Fokus der Tagung soll auf die Punkte Didaktik und Strategie bei der Podcast-Produktion gelegt werden. In verschiedenen Vorträgen und Praxis-Workshops werden Ihnen hier interessante und entscheidende Hinweise zur Erstellung von Podcasts in der Lehre vermittelt.

Die Anmeldung zur Tagung beginnt am ersten Juli, Vorschläge für Workshops oder Präsentation können noch bin Ende Juli eingereicht werden.

Erstellt von Peter Weiland um 12:18:11 in folgenden Kategorien: Technologie, Events, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

15.10.07

The iJIM journal aims to focus on the exchange of relevant trends and research results as well as the presentation of practical experiences gained while developing and testing elements of interactive mobile technologies.

Die Artikel der ersten Ausgabe behandeln vor allem die Potenziale (und auch Barrieren) des Einsatzes von mobilen Endgeräten wie Handys und PDAs für e-learning Anwendungen (das sogenannte mobile learning oder auch m-learning).

Abstracts und Volltexte (als PDF) sind nach einer kostenlosen Registrierung zugänglich.

Erstellt von Peter Weiland um 09:45:56 in folgenden Kategorien: Technologie, Open Source / Open Access

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

05.09.07

Das Joint Information Systems Committee (JISC) in Großbritannien hat den Report In Their Own Words (PDF) veröffentlicht. In der Publikation beschreiben Lerner, wie sie neue Technologien zum Lernen benutzen, wo die Vorteile liegen und auf welche Probleme sie dabei stossen.

Among the learners given voice by the publication are: Laura, a higher education student who lives at home and who likes to listen to lectures on her iPod while travelling; Finbar, a part-time learner and father of four, who finds that the digital revolution has made it easier for part-time students to return to education; and Jenny and Emma, trainee teachers who are piloting the use of e-portfolios for online reflection and who find the process of narrating their own progress ‘addictive’.

Neben der eigentlichen Publikation gibt es noch zwei Information Sheets zum Download, die dem Leser einen Hintergrund zu den beschriebenen Technologien liefern sollen:

Die Videos zu den Fallstudien stehen ebenfalls zum Download zur Verfügung (Quicktime und WMV).

Erstellt von Peter Weiland um 12:48:08 in folgenden Kategorien: Technologie, Evaluation, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web
Pedagogical Templates for e-learning

03.09.07

Vom Institut of Education der University of London gibt es den Report Pedagogical Templates for e-learning zum Download (PDF, 615kB). Hier wird beschrieben, wie neue Technologien in Lehren und Lernen integriert werden können. Die Vorlagen beziehen sich sowohl auf Blended Learning Szenarios, z.B. Unterstützung von Online-Lehre durch Präsenzveranstaltungen, als auch auf reine Online-Lehre.

Verwandte Einträge:

Erstellt von Peter Weiland um 11:32:21 in folgenden Kategorien: Technologie, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

07.08.07

In der Online-Ausgabe der Technology Review wird beschrieben, wie ein Forscherteam am schwedischen Karolinska-Institut Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen (AHDS) erfolgreich mit einem Computerspiel behandelt hat. Im Spiel müssen die Patienten Merk-Aufgaben lösen, die gezielt das Arbeitsgedächtnis trainieren.

Die Therapie mit der Software Robomemo (Cogmed) in Verbindung mit einer intensiven Betreuung durch einen Trainer könnte sich als Alternative zu der Behandlung mit Ritalin erweisen.

Erstellt von Peter Weiland um 09:24:51 in folgenden Kategorien: Technologie, Psychologie

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web

24.07.07

Das Zentrum virtUOS der Universität Osnabrück veranstaltet am 5. und 6. September die Tagung und den Workshop PODCAST UNIVERSITY: Podcasts für die Lehre.

Bis zum 12. August können noch Beiträge eingereicht werden u.a. zu den Themen:

- Welche Typen von Podcasts haben sich bewährt?
- Wie werden sie produziert und wie zeit- und kostenaufwändig ist dies?
- Wie sollten Podcasts aufgebaut sein, damit auch Lernen damit möglich wird?
- Welche gestalterischen und "handwerklichen" Richtlinien gibt es bei der Erzeugung zu beachten?
- Wie verändern sich Lehr- und Lernsituation durch den Einsatz des Mediums?
- Welche neuen Zielgruppen können mit diesem Medium erschlossen werden?
- Wie motiviert man Dozenten, Podcasts zu produzieren?

Anmeldung und weitere Informationen zu der Tagung gibt es unter http://www.podcast-university.com.

Erstellt von Peter Weiland um 08:04:26 in folgenden Kategorien: Technologie, Events, Studium/Lehre

:: Lesezeichen setzen ::
Blink It Blogmarks Blogroll Me! del.icio.us digg it! FARK FURL newsvine RawSugar reddit Simpy spurl Wink wists Yahoo! My Web


    März 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     << <   > >>
        1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31  
  • mehr...
marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Glossar
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID